Brotbackautomaten Ausstattung

Brotbackautomaten sind extrem vielseitig. Und dabei geht es noch nicht einmal um die zahlreichen Zusatzfunktionen, wie Reiskochen oder Joghurt zubereiten, die viele Automaten der Hausfrau oder dem Hausmann zusätzlich bieten. Auch was die Backqualitäten und verwendbaren Backmischungen angeht, sind die Brotbackautomaten sehr anpassungsfähig.

Den Automaten ist es in der Regel egal, ob ein großer Brotlaib oder zwei kleine Brotlaibe in der Maschine zubereitet werden. Bis zu einem bestimmten Gesamtgewicht des Brotes bzw. der Brote, kann die Maschine bestückt werden. Das gesamte Brotgewicht beträgt dabei meistens 1800 bis 2000 Gramm.

Zwei unterschiedliche Brote aus verschiedenen Backmischungen in einem Brotbackautomat zubereiten und fertig backen - auch kein Problem. Moderne Brotbackautomaten bewältigen auch das. Mit intelligenten Programmen und kräftigen Motoren sind sie dafür bestens ausgestattet.

Wichtig ist nur das die Zubereitungszeiten der Brote übereinstimmen und der Teig schon fertig aufgegangen ist, wenn die Backzeit beginnt. Da bringt der beste Doppelkneter mit Zahnriemenantrieb, Rechts- und Linkslauf auch nichts, wenn der Teig noch nicht fertig aufgegangen ist.

Bei den meisten Brotbackautomaten kann man zudem den gewünschten Bräunungsgrad in verschiedenen Stufen auswählen. Ist der Automat auch mit einem Timer ausgestattet, dann kann man die Brotzubereitung auch über Nacht erledigen. Morgens erwacht man dann mit dem Duft von frisch gebackenen Brot - einfach herrlich.

Neben den bereits erwähnten Ausstattungsdetails sollte der Brotbackautomat natürlich auch über eine Antihaftbeschichtete Backform verfügen und einen robusten Antrieb für die Knethacken. Billige Brotbackautomaten sparen meistens in diesem Punkt, so das man bei größeren Teigmengen, schnell mal den Hacken abbricht.




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org