Brotbackautomaten Brötchen backen Reis kochen

Brotbackautomaten können Brot backen, Reis kochen, Marmelade einkochen und, und, und. Eines können sie aber nicht - Brötchen backen. Natürlich sind die meisten Geräte in der Lage den Teig für die beliebten Weizenbrötchen zu zubereiten, aber einzelne Brötchen backen, dazu sind sie aufgrund der Bauweise nicht fähig.

Bread Rolls in Brotbackautomaten  Brötchen backen Reis kochen

Brötchen sind einer der beliebtesten Brotformen in Deutschland. Was wäre ein Bäcker ohne Brötchen?

In verschiedensten Variationen wie Dinkelbrötchen, Mehrkornbrötchen, Feierabendbrötchen und anderen Formen, kann man sie beim Bäcker kaufen.

Doch der Bäcker ist bei weitem nicht die einzige Bezugsquelle für Brötchen geworden. Überall im Supermarkt kann man gefrorene Brötchen kaufen. Diese müssen dann nur noch fertig ausgebacken werden oder sind fertig gebacken und müssen nur noch aufgewärmt werden.

Damit begnügen sich die Supermärkte aber nicht. Jeder Discounter und Markt bietet mittlerweile auch gebackene Brötchen an. Diese stehen dem Kunden in verschiedenen Varianten per Selbstbedienung zur Verfügung.

Die Qualität dieser Brötchen ist leider häufig mäßig. Warum also mit seiner Brotbackmaschine nicht auch die Brötchen selber machen?

Nun aufgrund ihrer Bauweise können Brotbackautomaten nicht einzelne Brötchen backen. Das sollte einem aber nicht daran hindern, sich selber köstliche Brötchen zu Hause her zu stellen.

Darum stellt man den Teig mit dem Automaten her und backt anschließen die einzelnen Brötchen auf dem Backblech im herkömmlichen Ofen. Denn Brotbackautomaten sind auch hervorragende Teigmaschinen. Durch diese Vorgehensweise können sie auch hochwertige Brötchen, mit ihrer Brotmaschine herstellen.

Wer sagt also das Brotbackautomaten und Brötchen nicht zusammen passen. Wer über eine normalen Ofen verfügt, der kann it dem Brotbackautomaten auch Brötchen zu Hause herstellen.




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org