Knethaken Brotbackautomaten

Die Knethaken besitzen bei Brotbackautomaten eine wichtige Funktion. Je nach Ausstattung des Gerätes besitzt der Automat entweder nur einen Knethaken oder zwei dieser Elemente. Je nach Funktionsumfang des Brotbackautomaten werden dem Gerät zudem noch Rührhaken oder spezielle Elemente für die Knethakenaufnahme beigelegt.

Das Kneten des Teiges hat eine immense Bedeutung auf die spätere Qualität des Backproduktes. Ohne groß auf die chemischen Vorgänge eingehen zu wollen, ohne das Kneten des Teiges würde es nicht zu bestimmten, für das Endprodukt Brot notwendigen Prozessen, gar nicht erst kommen.Knethakenjpg in Knethaken Brotbackautomaten

Grob gerechnet gehen auch zwei Drittel der Zeit beim Brot backen, mit der Zubereitung des Teiges verloren. Zum Zeitaufwand kommt dann auch noch der Arbeitsaufwand des Kneten hinzu. Besonders bei größeren Teigmengen eine schweißtreibende Arbeit.

Aus diesen Gründen sind die Knethacken im Brotbackautomaten auch besonders wichtig. Alle Zutaten des Teiges werden mit Wasser, in der Regel warmes Wasser, in die Brotbackform des Gerätes gefüllt und die Knethaken verrühren alles und kneten anschließen den Teig. Wie gut diese Arbeit erledigt wird, hängt auch stark von der Formgebung der Knethaken ab.

Beides müssen die Knetelemente gleich gut erledigen, das Vermengen der Zutaten und das Kneten des Teiges. Darum haben auch viele Hersteller auch speziell geformte Knethaken entwickelt, die sich für beide Arbeiten gleich gut eignen.

Da die Knethaken bei Brotbackautomaten aber nicht für alle Tätigkeiten ausgelegt werden können, haben Hersteller die besondere Funktionen anbieten, für die Programme auch extra Rührelemente bei gelegt. Damit lassen sich dann wesentlich bessere Resultate erreichen, als mit Allzweckelementen.




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org