Krups Brotbackautomaten - Deutsche Technik für zu Hause

Krups-kx7000-brotbackautomat-bread-expert in Krups Brotbackautomaten - Deutsche Technik für zu HauseKrups Brotbackautomaten besitzen ein Edelstahlgehäuse und wirken deswegen sehr hochwertig. Bis zu 1300 g Teig lassen sich in den Brotbackautomaten vom deutschen Hersteller Krups, zu Brot backen.

Krups hat eine lange Tradition in Deutschland als Hersteller von Küchenmaschinen und Elektroartikeln. Viele kleine nützliche Helfer stammen aus den Werken von Krups. Auch Brotbackautomaten gehören zu dem riesigen Angebot des Unternehmens.

Die Brotbackautomaten von Krups sind im direkten Vergleich zu Mitbewerbern recht groß und vermitteln damit auch einen professionelleren Eindruck. Lassen sie sich vom Äußeren nicht täuschen, den die gleichen Funktionen mit der selben Qualität, bieten auch Brotbackautomaten die mit geringerer Stellfläche auskommen. Bei wem also akuter Platzmangel in der Küche herrscht, der sollte sich vielleicht nach kleineren Geräten umschauen. Krups-bread in Krups Brotbackautomaten - Deutsche Technik für zu Hause

Mit dreizehn Programmen für die Zubereitung von Brot und Teig, werden die meisten wohl ihr Lieblingsbrot selber herstellen können. Für Menschen die auf eine glutenfreie Ernährung achten müssen, bieten die Brotbackautomaten von Krups auch ein passende “Glutenfrei-Backprogramm” an.

Auch eine Programmeinstellung für die Herstellung von leckerer hausgemachter Marmelade ist bei den Geräten vorhanden.

Dank der Timerfunktion, kann der Brotbackautomat über einen Zeitraum von 13 Stunden voreingestellt werden. Frisches Brot zum Frühstück, ohne zum Bäcker vorher laufen zu müssen? Der Krups Brotbackautomat macht diesen Wunsch wahr. Mit drei frei wählbaren Bräunungsstufen, kann man sich sogar die Bräune des Brotes auswählen.

Und das beste am Brotbackautomaten: Man hat volle Kontrolle über die Zutaten vom Brot und das hat man nicht nur bei der Maschine von Krups, sondern bei allen Brotbackautomaten!




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org