Kürbiskernbrot Brotbackautomat

Kürbiskernbrot ist ein sehr beliebtes Brot geworden. Anfänglich noch in die Ecke der Körnerbrote geschoben, ist es mittlerweile überall im Brotregal anzutreffen. Besonders zu süßen Belag, wie Marmelade oder Nuss-Nougat Creme, aber auch im Kontrastprogramm mit herzhaften Belägen, wie Schinken oder Leberwurst schmeckt das Brot sehr lecker.Kuerbiskern in Kürbiskernbrot Brotbackautomat

Brotbackautomaten sind ideal für Leute die gerne verschiedene Brotsorten ausprobieren möchten. Natürlich sollte der Automat sich auf verschiedene Teigmengen einstellen lassen, dann kann man auch exotischere Brotsorten ausprobieren. Bei Nicht-Gefallen, legt man dann nicht gleich ein großes Laib weg. Grundsätzlich sollte man niemals Brot wegschmeißen.

Gesammelt, lassen sich damit an Teichen und Seen die Enten oder Schwäne füttern. Das ist ökologisch sinnvoll und macht auch den Kindern ein Heidenspaß.Drei-brote-2 in Kürbiskernbrot Brotbackautomat

Unser Kürbiskernbrot werden sie aber garantiert nicht wegschmeißen, den dazu ist es einfach viel zu lecker.

Nun aber zu den Zutaten unseres Kürbiskernbrotes für den Brotbackautomaten:

* 380 ml warmes Wasser
* 500 g Mehl (Type 405)
* 2 Teelöffel Salz
* 50 g Kürbiskerne
* 1 Päcken Trockenhefe

 

Zubereitung eines Kürbiskernbrot im Brotbackautomaten:

Alle diese Zutaten geben Sie der Reihe nach in den Behälter (Brotbackform) des Brotbackautomaten. Bei den meisten Brotbackautomaten reicht das Basis Programm für Kürbiskernbrot. Sollte ihr Automat über ein eigenes Backprogramm für Kürbiskernbrot verfügen, dann können Sie natürlich auch das auswählen.

Die Teigmenge können Sie, bei vorhandener Einstellbarkeit am Gerät, auf 750 g Gewicht einstellen.

Den Bräunungsgrad des fertigen Brotes, empfehlen wir ihnen auf “mittel” zu stellen. Wer mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollte, kann dann nächstes Mal “stark” wählen.




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org