Teigzubereitung Brotbackautomaten

Die Teigzubereitung funktioniert bei den meisten Brotbackautomaten ganz einfach. Auch die erforderlichen Zutaten für den Teig oder auch fertige Teigmischungen sind in der Regel überall beim Discounter erhältlich. Damit kann eigentlich jeder sein Lieblingssorte finden und beginnen Brot zu Hause zu backen

Am einfachsten ist natürlich die Teigzubereitung mit fertigen Teigmischungen. Je nach gewählter Brotart sind alle erforderlichen Zutaten beigefügt. Das betrifft auch solche Zutaten wie Nüsse, Getreide und andere. Ist in der Mischung bereits Trockenhefe enthalten, muss man in den aller meisten Fällen nur noch Wasser hinzufügen und man erhält einen fertigen Teig.

Ist der Teigmischung keine Trockenhefe beigefügt, muss man zum Wasser noch frische Hefe der Mischung hinzufügen.

Natürlich kann man auch alle Zutaten selber besorgen und selber seine eigene Teigmischung zusammen stellen. Rezepte für verschiedene Brotsorten gibt es im Internet oder aber von jeder älteren Dame. Den das eigene Brot, wurde früher oftmals in den eigen vier Wänden hergestellt. Und traditionelle Brotsorten schmecken hervorragend.

Wer mag kann natürlich auch mit der Einflussnahme auf die Zutaten, noch viele weiter gehen. Viele Menschen mahlen sogar ihr eigenes Mehl für den Brotteig. Mit das Beste am Brotbackautomaten und dem Brot backen im eigenen Zuhause, ist doch die vollkommene Kontrolle der Zutaten.

Wer beispielsweise eine Allergie gegen Hefe hat oder auf eine glutenfreie Ernährung achten muss, der kann so genau nach seinen Bedürfnissen sein Brot backen. Alles was man dafür braucht ist ein Brotbackautomat, kreative Ideen und schon kann man sein eigenes Brot kreieren.




Bilderquellen:Unold|www.otto.de |commons.wikimedia.org